Ideen & Konzept

Der Gründungsgedanke eines Vereines zur Vernetzung der Kulturrgionen ober und unter dem Manhartsberg stammt von Elisabeth Hübl, der Verlagsleiterin des Verlags Berger Horn/Wien. In einem Gespräch mit dem Autor und ARTSchmidatal-Mitglied DI Rudolf Bulant erfolgten erste Schritte zu einer Gründung sowie einer Kooperation mit dem Verein ARTSchmidatal Künstlergemeinschaft getan. ARTS Obmann Friedrich Damköhler, in diese Idee eingebunden, führte mit Elisabeth Hübl, DI Rudolf Bulant und Walter Kogler erste Kontakt- und Kooperationsgespräche. 

Die Hauptziele des Vereins

• das künstlerische Potenzial der Region zu erfassen und zu fördern
• den Bekanntheitsgrad der Region zu steigern und dadurch einen Beitrag zur Förderung kultureller Veranstaltungen, Tourismus und Gastronomie zu bewirken
• eine Plattform für junge KünstlerInnen im Wald- und Weinviertel zu etablieren
• Angebot von geförderten Projekten für Kindergärten und Schulen